Philosophie
Meine Leidenschaft ist es, immer neue Wege zu finden, um Sportler zu unterstützen sich selber in die Lage zu versetzen, ihr Potential abzurufen und ständig zu erweitern. Dies ist nur mit mentalem Training dauerhaft möglich. Es ist wirklich traurig zu erleben, wie junge Sportler, von Talenten gesegnet, hoffnungsvolle Karrieren beenden, weil sie sich selbst im Weg stehen. Das muss nicht sein. Auf der anderen Seite habe ich selbst erlebt, wie junge Sportler mit scheinbar durchschnittlichem Talent unglaubliche Entwicklungen machten und Weltklasseniveau erreichten, weil sie an ihrer „mentalen Fitness“ gearbeitet haben. Ich hatte selber die Ehre mit einem jungen Mann arbeiten zu dürfen, der schwerstbehindert als Kind war. Nicht nur das er seine Krankheit überwandte grenzt an ein Wunder, er wurde später sogar absoluter Weltklassesportler.

Glaube kann bekanntlich Berge versetzen. Die Frage, die mich in meiner Arbeit leitet ist: “Wie es gelingen kann, dass eben dieser Glaube an die eigene Entwicklung und das Talent gefördert werden kann!“. Man nennt das im Coaching Fähigkeiten zu “sponsorn“. Sponsorship ist die Fähigkeit eines Coaches, Menschen (Sportler) zu helfen, dass sie ihre besten Fähigkeiten entwickeln, die in ihnen stecken und meist weit über dem liegen, was der Athlet selber von sich annimmt oder glaubt. Dies geschieht durch den bedinglosen Glauben des Coaches an die Einzigartigkeit des Klienten und dessen, oft noch unbewussten Potentialen. Es geht nicht um pures Hurra-Theater, sondern um seriöse Arbeit bei dem Vertrauen, Respekt, Anerkennung und Verschwiegenheit im Vordergrund steht. Coaching ist hierfür der Schlüssel zum Erfolg.

Zu glauben, das ohne mentale Fitness Leistungssport dauerhaft möglich ist, wäre ungefähr genauso unsinnig, wie zu glauben, dass die Erde ein Scheibe ist. Wir leben im 21. Jahrhundert und das, was vor 50 Jahren noch funktioniert hat, kann, muss aber nicht mehr funktionieren. Mental zu trainieren heißt Verantwortung für sich, seine Karriere und den Job zu übernehmen. Es gibt Leute die sagen: “Leistungssport ohne Coaching ist wie Formel 1 ohne Sicherheitsgurt!“ Es gehört zur Professionalität dazu. Ich behaupte sogar, es ist die absolute Basis auf dem alles steht. Dennoch gibt es immer noch Vorbehalte, aber die gab es auch, als man entdeckte, dass die Erde keine Scheibe ist. Immer mehr wird die Notwendigkeit erkannt, dass mentales Training hilft, konstante Leistung zu ermöglichen. Es ist schließlich unser Gehirn, was der Muskulatur sagt, was sie tun soll. Oder einfacher: „Der Kopf sagt dem Fuß wohin der Ball getreten werden soll und nicht umgekehrt!“

Gewinnen beginnt ja bekanntlich mit Beginnen, deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, dem Kopf zu geben, was er braucht, damit er dem Körper ohne Umwege sagen kann, was er zu tun hat. Neue Aufgaben brauchen neue Herangehensweisen. Entscheiden Sie selbst welchen Weg Sie gehen wollen. Gerne bin ich Ihr Begleiter auf dem Weg zu Ihrer persönlichen Topleistung und freue mich, Sie bald persönlich kennen zulernen.


Mansour Al-Khalisi

Mansour Al-Khalisi